Engelmann-Cup 2019

Fazit Engelmanncup 2019                                                18.01.2019


Voller Erfolg

 

Der diesjährige Engelmanncup, der traditionell an den ersten beiden Januarwochenenden durchgeführt wird, war in vielfacher Hinsicht ein voller Erfolg. Unterstützt wurde das Event von der Provinzial, die an den ersten beiden Turniertagen in der Zweifachhalle einen Technikparcour aufgebaut hatten. Dieser wurde von den jugendlichen mit großem Interesse angenommen. Die Siegerehrung  der Mannschaften wurde unter dem Provinzial Logo vorgenommen. Von jeder Mannschaft wurde ein Mannschaftsfoto abgelichtet. Das Ergebnis dieser Aktion hat die Provinzial mit einem Video ins Netz gesetzt.

 

Für unsere Jugendabteilung war es ein Schritt, Partner zu gewinnen, die sich bei solchen Events präsentieren können und wollen. Diese Aktion wurde von allen Besuchern und Spielern mit großem Interesse wahrgenommen. Die Provinzial Bezirksdirektion und ihre im Stadtgebiet angesiedelten Geschäftsstellen haben unserer Jugendabteilung als Dank zehn Trikotsätze gespendet. Herzlichen Dank an die Provinzial!

 

Auch die KSK Euskirchen hat uns bei diesem Event großzügig mit einer Spende unterstützt. Auch hier ein herzliches Dankeschön an Herrn Glück von der Kreissparkasse.

 

Natürlich bedanken wir uns auch bei den anderen Sponsoren des Engelmann-Cups.

 

Das Turnier war bis auf einige kurzfristigen Absagen wieder voll besucht. An beiden Turnierwochenenden waren die Tribünen dicht besetzt, denn wir haben dieses Jahr drauf geachtet, dass mehr Vereine aus dem hiesigen Raum berücksichtigt wurden. Die Spiele verliefen sehr fair und wurden mit großer Begeisterung auf den Zuschauerrängen begleitet. Und zum Schluss stellte auch der TuS eine Siegermannschaft. Gratulation an Mannschaft und Trainer unserer F 1.

 

Im Cateringbereich hatten unsere Helfer und Helferinnen alle Hände voll zu tun, denn die Zuschauer strömten fortwährend in die Cafeteria.

 

Mein Dank gilt allen Helfern, die zum Gelingen dieser großartigen Veranstaltung beigetragen haben. Ich möchte mich bei den Mütter, die ein erstklassiges Catering an den beiden Wochenenden geboten haben und an unsere U 19, die an den ersten beiden Turniertagen die Turnierleitung hatte und an allen Tagen die Schiedsrichter stellten, bedanken. Die Anerkennung geht auch an Sabine Vesper für die Turnierplanung, alle Turnierleitungen und unseren Oldies an der Kasse.

 

 

Bert Paffendorf 

(Jugendleiter)

F 1 - Turnier                                                                       14.01.2019


Nach fünf Jahren wieder ein Sieg der Heimmannschaft

 

Angespornt durch den Finaleinzug der jahrgangsjüngeren Mannschaft am Vortag, konnte unsere U 9 nach einem 2:1 gegen Kelz-Neffeltal und einem 2:0 gegen VfR Flamersheim ins Halbfinale einziehen. Dort gelang der U 9 ein knappes, aber verdientes 1:0. Somit hieß es wieder Finale und nach der Niederlage am Vortag war die Anspannung der jungen Spieler deutlich spürbar. Dort ging es erneut gegen Kelz-Neffeltal, die sich im Halbfinale gegen den Topfavoriten 1.FC Düren im 7-Meter-Schießen durchsetzen konnten. Schnell stand es 0:1, doch unsere Mannschaft machte ihrem Leitspruch "Ein Team" alle Ehre und drehte das Spiel. Mit 2:1 gelang es einer Mannschaft des TuS Chlodwig Zülpich nach 5 Jahren den Pokal wieder nach Hause zu holen.

Die anschließende Party mit lauter Musik in der Kabine hatten sich die jungen Kicker dann auch verdient. Die Handschrift des eingespielten Trainerteams um Marcel Krämer und Devin Nickisch, denen hier nochmal besondere Erwähnung und Dank gebührt, trug an diesem Wochenende Früchte.

Ebenfalls ist die gute Organisation des Turniers zu erwähnen und insbesondere das Einlaufen der Finalisten mit namentlicher Nennung jedes Spielers war ein besonderes Highlight und wird unseren Jungs noch lange in Erinnerung bleiben.

 

1. TuS Chlodwig Zülpich
2. SG Kelz-Neffeltal

F 2 - Turnier                                                                         14.01.2019


Unglückliche Finalniederlage

 

Aufgrund der vielen Talente in der Altersklasse U 8 und U 9 startete die Heimmannschaft des TuS Zülpich an beiden Spieltagen mit einer Mannschaft in teilweise anderer Besetzung. Am Samstag, 12. Januar, konnte sich die Mannschaft bis ins Finale durchsetzen. In der Vorrunde konnten die SG Nordeifel und Germania Lechenich bezwungen werden. Nach einem Unentschieden gegen SCB Laurenzberg zogen die jungen Spieler als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dort gelang ihnen ein grandioses 3:1 gegen Olympia Köln. Im Finale unterlag die Mannschaft unglücklich dem Team aus Niederkassel mit 0:2.

 

1. 1.FC Niederkassel
2. TuS Chlodwig Zülpich

Bambini - Turnier                                                                               14.01.2019


Klare Angelegenheit

 

Den Abschluss und auch stimmungsvollen Höhepunkt des ersten Turnierwochenendes bildete das Bambini-Turnier. Die Mannschaft des SV Lövenich/Widdersdorf verhinderte mit einem Sieg im Endspiel gegen Erft 01 den dritten Turniersieg der Kuchenheimer Mannschaft.

 

1. SV Lövenich/Widdersdorf

2. JSG Erft 01

U 13 - Turnier                                                                                     14.01.2019


Klare Angelegenheit

 

Eine deutliche Angelegenheit war das Endspiel im U 13 - Turnier. Die JSG Erft 01 gewann 6:0 gegen das Team des SC BW Köln.

 

1. JSG Erft 01
2. SC BW Köln

U 13 Juniorinnen - Turnier                                               14.01.2019


Sieg im Achtmeterschießen

 

Bad Neuenahr gewinnt.

 

1. SC Bad Neuenahr
2. VfL Kommern

U 12 - Turnier                                                                                     14.01.2019


Mädchenmannschaft überrascht

 

Um auf stärkere Konkurrenz zu treffen, nahmen die U 12 - Juniorinnen des 1. FC Köln am Turnier ihrer gleichaltrigen Jungs teil und konnten sich bis ins Finale kämpfen. Dort unterlagen sie nach großem Kampf der JSG Erft 01 mit 8:9 im Achtmeterschießen.

 

1. JSG Erft 01
2. 1. FC Köln (Mädchen)