Hier finden Sie immer die aktuellen Spielberichte der

U 13 - Juniorinnen!

 

 

U 13-Juniorinnen kämpferisch Spitze                 12.02.2019


Am Samstag (09. Februar) fuhr eine kleine Abordnung aus fünf U 13-Juniorinnen und zwei U 11-Juniorinnen nach Hennef zum FVM Hallenpokal. Ziel im Konzert der Top-Mannschaften war es, sich bestmöglich zu verkaufen. Zum dritten Mal hintereinander sich dazu zu qualifizieren, war schon eine tolle Leistung. Kurz vor Abfahrt kam noch eine Hiobsbotschaft. Unsere Torhüterin Carmen Bernhardt konnte aus verletzungsgründen nicht spielen und fiel aus. Im letzten Spiel der Vorrunde, wo alles schon entschieden war, kam es zu einem ganz besonderen Duell.

Unsere Lena Schmitz traf auf ihre Cousine Lara, die beim FC Rheinsüd  Köln spielt.

Alles gegeben und an Erfahrung gewonnen war das Fazit der Teilnahme.

Wir möchten noch einen Genesungsbotschaft an die Spielerin von Rheinsüd Köln schicken, die sich nach einem Foul den Ellenbogen brach. Gute Besserung.

 

Es spielten:

Fine(TW), Judith, Carlotta, Alina, Lena, Jenny und Leonie

U 13-Juniorinnen beweisen Charakter                 26.11.2018


TuS Zülpich - FC Rheinsüd Köln 2:16 (1:8)

Bevor unsere U 13-Juniorinnen am Samstag (24. November) zum vorletzten Spiel des Jahres gegen den FC Rheinsüd antreten konnten, mussten kurzfristig fünf Spielerinnen krankheits- und verletzungsbedingt kompensiert werden. Mit zwei U 11-Spielerinnen hatte Trainerin Sabine Vesper gerade einmal sechs Spielerinnen auf dem Feld. Rheinsüd Köln reduzierte ebenfalls die Spielerinneanzahl. VIELEN DANK für das FAIR PLAY. Die Gäste zeigten in den ersten Minuten, warum sie ganz oben in der Tabelle stehen. Schnell stand es 0:5. Doch unsere Mädchen steckten nicht auf und suchten ihre Chancen. Immer wieder kam unser Team  nach vorne und holte die eine oder andere Ecke raus. Daraus resultierten sogar Torchancen. Carlotta Aldenkirchs passte auf Lena Schmitz, die zum 1:5 verkürzte. Danach legte Rheinsüd wieder nach. Deshalb stand es 1:8 zur Halbzeit. Unsere Mädchen kämpften und Rheinsüd konnte alle zehn Minuten eine komplett neue Formation auf den Platz bringen. Fine, eigentlich Abwehrspielerin, verhinderte als Ersatzkeeperin Schlimmeres. Carlotta klärte hinten und setzte immer wieder unsere Stoßstürmerin in Szene. Beide U 11-Mädchen, Leonie Majer und Virginia, kämpften im Mittelfeld und stellten sich immer wieder in den Weg. Vorne sorgte Lena Schmitz für Entlastungsangriffe. So manch langer Ball wurde auf unsere schnelle Nummer 19 geschlagen und so hatte man Chancen. Eine davon konnte in der letzten Minute genutzt werden, als Carlotta Aldenkirchs Lena Schmitz mit einem tollen Pass bediente und diese ihr zweites Tor in diesem Spiel schoss.

Rheinsüd gewann verdient und war die klar bessere Mannschaft, aber unsere Mädchen haben tapfer dagegen gehalten. 2:16 ist zwar deutlich, aber auch die kämpferische und auch teilweise spielerische Leistung der U 13 - Juniorinnen konnte sich sehen lassen. Insbesondere, da sich die Mädchen nicht hängen ließen. Charakterstark. Toll. Gekämpft, bis zur letzten Minute, auch wenn der Gegner deutlich besser war und hoch führte. Und wie man sieht, es lohnte sich. Die Freude über das 2. Tor war bei allen Zülpicher Mädchen groß, war es doch die gemeinsame Belohnung für eine tolle Leistung und Haltung auf dem Platz.

U 13-Juniorinnen: Bitterer erster Sieg                 06.11.2018


TuS Zülpich - SpVg BBT 3:1 (1:0)

Am Samstag (03. November) hatten unsere U 13-Juniorinnen die Mädchen von Balkhausen/Brüggen/Türnich zu Gast. In den ersten zehn Minuten ließ sich unsere Mannschaft das eine oder andere mal überlaufen. BBT konnte aber dank unserer gutaufgelegten Torhüterin Carmen Bernhardt keinen Nutzen daraus ziehen. In der 20. Minute dann der Schreck, Alina Schwingen versuchte den Ball zu klären, verletzte sich dabei jedoch schwer. Da sie außerhalb des Spielfeldes lag konnte das Spiel weitergehen. In der Aufregung um sie verpasste Trainerin Sabine Vesper das Tor zum 1:0 durch Rückkehrerin Fiona Bienfuß. Mit dieser Führung ging es auch in der Pause. Alle Spielerinnen kümmerten sich in der Pause um Alina Schwingen, bis der herbeigerufene Rettungswagen eintraf. In der zweiten Halbzeit spielte unser Team für ihre verletzte Mitspielerin und baute die Führung, wieder durch Fiona Bienfuß, auf 2:0 aus. Durch einen abgefälschten Ball kam BBT nochmals auf 2:1 heran, ehe Arbresha Jashanica den 3:1 Endstand herstellte. Wie schwer die Verletzung ist, muss noch abgewartet werden. Alina der Sieg ist für Dich!!! Wir wünschen gute Besserung.

U 13-Juniorinnen mit großem Kampf                   29.10.2018


TuS Zülpich - TuS Köln rrh. 2:3 (0:0)

Am Samstag (27. Oktober) stand endlich wieder ein Spiel für unsere U 13-Juniorinnen auf dem Programm. Die Mannschaft von TuS Köln rrh. fand den Weg an die Blayer Straße. Da es das letzte Herbstferienwochenende war, zitterten unsere Mädchen, ob sie sieben Spielerinnen zusammen bekamen. Doch kurz vor Spielbeginn kam die frohe Botschaft.  Unsere Torhüterin Carmen Bernhardt schaffe es noch rechtzeitig aus der Schweiz zurück, wie auch Arbresha Jashanica, die es auch so eben noch zum Spielbeginn auf den Sportplatz schaffte. So konnte man sogar mit Hilfe der U 11 eine Reservespielerin aufbieten. Carmen Bernhardt parierte mehrere Torchancen der Gegnerinnen und so ging man mit einem 0:0 in die Pause. Die ersten Minuten nach der Pause war unsere Mannschaft unaufmerksam und lag plötzlich mit 0:3 zurück, bis unsere Mädchen aufwachten. Arbresha Jashanica machte zunächst nach einem Solo den 1:3 Anschlusstreffer und setzte sich dann auf Zuspiel von Carlotta Aldenkirchs durch und brachte unser Team auf 2:3 heran. Zu einem Punktgewinn langte es am Ende allerdings nicht.

U 13                                                                      19.07.2018


TuS Zülpich - ? -:-

U 13-Juniorinnen