Hier finden Sie immer die aktuellen Spielberichte der

U 10!

Fair Play                                                                19.11.2018


TuS Zülpich - TSC Euskirchen II 9:4

 

Am 17. November hatte unsere U 10 dann den ETSC mit seiner 2010er Mannschaft zu Gast. Ein in allen Belangen schönes und faires Spiel. Ein gegnerischer Trainer, der seine Jungs laut unterstützte und ihnen immer zurief, dass gewisse Tore für sie nicht zu verteidigen waren. Eine Mannschaft, die sich nie aufgab und immer weiter versuchte, das Spielergebnis zu verschönern. Unsere Jungs waren, mit dem Wissen aus dem Hinspiel, auch immer hellwach und auch läuferisch sehr gut dabei. Auf Grund der körperlichen Überlegenheit hatten unsere Spieler etwas mehr vom Spiel und so war es ein Hin- und Her mit dem Toreschießen. Es endete mit einem 9:4 Sieg für unsere U 11.

Heutige Torschützen: Noah Schumacher (3), Noah Zink (2), Luca Kölcü, Kilian Mies und Max Storb.

Falsche Einstellung                                              19.11.2018


TuS Zülpich - VfR Flamersheim 3:8

 

Am 10. November war der VfR Flamersheim zu Gast, die unsere U 10 im Hinspiel mit 7:2 besiegt hatte. Hier ging es in den Köpfen unserer Jungs nur darum, wie hoch gewonnen wird. Dementsprechend agierten sie auch und mussten die Erkenntnis gewinnen, dass das Ding schon gelaufen ist und nach hinten losgeht, wenn man mit solchen Gedanken auf den Platz geht. Und so war es auch. Flamersheim gewann hochverdient mit 8:3. Torschützen für unsere Mannschaft waren Max Storb (2) und Justin Kutscheruk.

Spielabbruch                                                         19.11.2018


SF Wüschheim-Büllesheim - TuS Zülpich Abbr.

 

Am 03. November wurde das Spiel unserer U 10 bei den Sportfreunden Wüschheim-Büllesheim nach unschönen Vorkommnissen an der Seitenlinie in der 2. Halbzeit abgebrochen. Nach einigen Ungerechtheiten seitens des gegnerischen Trainers, der sich immer wieder in die Fair-Play-Entscheidungen der Jungs auf dem Platz einmischte und das immer zu Ungunsten unserer Mannschaft, sah sich Trainer Ferdi Storb gezwungen, um die Situation nicht weiter eskalieren zu lassen, seine Spieler vom Platz zu holen. Schade, dass sowas vorkommt.

Starke Vorstellung in Hälfte 1                              19.11.2018


TuS Zülpich - JSG Erft 01 2:5 (2:2)

 

Am 27.10.2018 ging es für unsere U 10 im Rückspiel zu Hause gegen die JSG Erft, die bis dato alle ihre Spiele gewinnen konnten. Nach der Ansprache des Trainers vor dem Spiel wurde auch sehr gut angefangen und man ging schnell durch Max Storb in Führung. Dann drehte die JSG etwas auf und ging durch einen Doppelschlag ihrerseits 2:1 in Führung, die aber vor der Pause erneut durch Max Storb egalisiert wurde. Eine echt starke Vorstellung unserer Mannschaft bis dahin und man konnte auf eine Überraschung hoffen, wenn es denn dann so weiter ginge. Nur war die JSG in der 2. Halbzeit doch wieder einen Tick besser und konnte das Spiel mit 5:2 gewinnen. Die Jungs schaffen es einfach noch nicht ihre Leistung über die gesamte Spielzeit zu bringen. Schade, das Ergebnis war nicht nötig.

Sehenswerte Tore                                                 10.10.2018


VfR Flamersheim II - TuS Zülpich 2:6

 

Am Donnerstag (04. Oktober) trat unsere E 2 zum Nachholspiel in Flamersheim an. Die gute Nachricht vor dem Spiel: Flamersheim bekommt einen Kunstrasenplatz. Die Schlechte: Unsere Jungs mussten auf einer neben dem alten Aschenplatz befindlichen Wiese spielen. Dieser Platz etwas holprig und sehr sehr klein. Nichts desto trotz wurde das Spiel pünktlich um 18 Uhr angepfiffen. Auch der Gegner musste ja mit den Verhältnissen klar kommen. Ein Spielfluss, wie man ihn beiden Mannschaften zutrauen kann, kam nie zu Stande. Dafür war der Platz zu klein. Es war eine solide Mannschaftsleistung mit immerhin sehenswerten Toren.

 

Tore:

0:1 Justin Kutscheruk

0:2 Jan Laszig

0:3 Noah Schumacher

0:4 Max Storb

1:4 (HE)

1:5 Jan Laszig

1:6 Jan Laszig

2:6

Starke Torhüterleistung                                       01.10.2018


TSC Euskirchen II - TuS Zülpich 1:5 (0:1)

 

Am Samstag (29. September) traf unsere E 2 in Euskirchen auf eine Mannschaft des Jahrgangs 2010, die eigentlich noch F-Jugend spielen könnte. Dass das Euskirchener Team sehr viel Potential hat, zeigten sie von Beginn an. Ein Angriff rollte nach dem anderen auf das Tor unserer Mannschaft zu. Es wurde direkt gespielt mit der nötigen Genauigkeit und gelaufen wurde immer weiter. In dieser Phase wurde unsere komplette Abwehr einschließlich Torwart mehr als gefordert. Aber was Alex Radermacher oder Luca Kölcu nicht klären konnten wurde eine sichere Beute von Torwart Noah Zink, der den etatmäßigen Keeper Yahron Bolte vertreten mußte. Noah Zink wurde zum besten Spieler auf dem Platz. Eine solche Torwartleistung, in so jungen Jahren, ist schon aller Ehren wert. Nachdem der Rest der Mannschaft sich auf das überaus schnelle Kombinationsspiel der Euskirchener eingestellt hatte, kam auch unser Team zu ersten Chancen. Als Noah Schumacher sich bis zur Grundlinie durchgespielt hatte und den Ball hart vor das Euskirchener Gehäuse gespielt hat, machte ein ETSC’ler ein Eigentor zum 1:0. Jedoch stand auch Jan Laszig einschussbereit. So ging es in die Pause. Mahnende Worte des Trainers kamen mehr als genug, war doch die Führung sehr knapp. Nach circa zehn Minuten in der zweiten Hälfte konnte man den Euskirchener Spieler anmerken, dass sie kräftemäßig abbauten und so wurden unsere Jungs stärker und klarer in ihren Aktionen. Nun konnte man schön kombinieren und so konnten Noah Schumacher (3) und Justin Kutscheruk das Ergebnis auf 0:5 hochschrauben. Danach gelang den Euskirchenern noch ein schöner Angriff der mit einem tollen Kopfballtor zum 1:5 abgeschlossen wurde. Erwähnen sollte man alle unsere Jungs, die ein tolles Spiel abgeliefert haben und sehr viel Laufarbeit geleistet haben.

 

Tor: Noah Schumacher (3), Justin Kutscheruk + ET

E 2 mit guter Leistung                                         19.09.2018


TuS Zülpich - SF Wüschheim-Büllesheim 1:1 (1:0)

 

Das Spiel unserer E 2 gegen Wüschheim-Büllesheim am Samstag (15. September) endete leistungsgerecht 1:1 Unentschieden. Unsere Mannschaft hatte einen Gegner auf Augenhöhe. In der Anfangsphase hatte WüBü etwas mehr vom Spiel. Doch nach kurzer Zeit konnten unsere Jungs die vom Trainer ausgegebene Marschrichtung besser umsetzen und kam immer besser ins Spiel. Eroberte Bälle in der Defensive wurden erst einmal über den sehr gut aufgelegten Torwart Yaron Bolte gespielt. Der konnte dann das Spiel durch gezielte Abwürfe oder kurze flache Anspiele eröffnen. Im Gegensatz zu letzter Woche hatte unser Team weniger Ballverluste durch lange Abschläge und man war öfter und länger in Ballbesitz. Natürlich fehlt es bei jedem unserer Jungs noch an Ballsicherheit beim Annehmen oder bei Abspielen. Fortschritte sind aber deutlich zu erkennen. So traf in der 12. Minute Noah Schumacher nach einer sehenswerten Ballstafette zum 1:0. So ging es auch in die Halbzeit. Die zweite Hälfte verlief annähernd wie die Erste. Man hatte nie das Gefühl, dass das Spiel aus den Händen gegeben würde. Die Jungs zeigten Laufbereitschaft und Kampfgeist. Klare Torchancen konnte sich unser Gegner nicht herausspielen. Unsere Mannschaft dagegen ging fahrlässig mit Chancen um. Mehrfach scheiterte man am gegnerischen Torwart oder setzten fast 100%ge neben das Tor. So kam es durch einen Abschlag vom Torwart zum Ausgleich. Der mit Windunterstützung erfolgte Abschlag des Torwarts sprang fünf Meter vor unserem Tor auf und prallte von der Latte unserem Torwart in die Füße und von dort ins Tor. Schade.

Fazit: Aus dem Spiel heraus haben wir keine Torchance zugelassen, jedoch in der Offensive die nötige Ruhe vermissen lassen.

 

Tor: Noah Schumacher

E 2                                                                         21.07.2018


TuS Zülpich - ? -:-

 

E 2