Hier finden Sie immer die aktuellen Spielberichte der

Alten Herren!

Weitere Niederlage für Alte Herren                          22.05.2018


SV Disternich - TuS Zülpich 2:1 (1:0)

 

Gegen die neu in den Spielplan aufgenommenen Alten Herren des SV Disternich verlor unsere Mannschaft mit 1:2. Die Gastgeber begannen druckvoll und überlegen. Die 1:0 Pausenführung der Disternicher war für unser Team eher schmeichelhaft. Lediglich Kevin Preiser und Ralf Gericke hatten erwähnenswerte Möglichkeiten, den Ausgleich zu erzielen. In der zweiten Halbzeit hatte sich unsere Mannschaft besser auf den Gegner eingestellt, war näher an den Gegenspielern und hatte eine bessere Raumaufteilung. Dennoch gelang den Hausherren das  2:0. Unsere Spieler übernahmen nun mehr und mehr die Initiative und bekamen, nach einem Foul an Ralf Sauder im Disternicher Strafraum, einen Elfmeter zugesprochen. Kevin Preiser nutzte die Möglichkeit und schob überlegt zum Anschlusstreffer ein. Die weiteren Bemühungen, den Ausgleich zu erzielen, waren leider nicht von Erfolg gekrönt. Es fehlte die Durchschlagskraft vor dem Tor.

 

Tor: Kevin Preiser (FE)

Vermeidbare Niederlage für Alte Herren              06.05.2018


SC Enzen-Dürscheven - TuS Zülpich 2:1 (0:1)

 

Unsere Alten Herren verloren am Samstag (05. Mai) nach Führung mit 1:2 bei der SC Enzen-Dürscheven. Die Enzener begannen furios und hatten durch Daniel Kluge die erste Torchance. Den platzierten Kopfball kratzte Keeper David Pless reaktionsschnell von der Linie. Im weiteren Spielverlauf hatte sich die wiederum neu formierte Abwehr unserer Mannschaft besser auf den Gegner eingestellt. Schließlich gelang Bernd Steinberg die 1:0 Pausenführung. Juri Hinz hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt und auf den Torschützen gepasst, der dann überlegt einschob. Mitte der zweiten Halbzeit erzielte Georg Engelhardt den Ausgleich für die Gastgeber.  Man hatte sich schon mit einem Remis abgefunden, als Patrick Nimtz im TuS-Strafraum zu Fall kam. Den vom Schiri gegebenen Elfmeter verwandelte Daniel Kluge zu der etwas glücklichen Führung der Enzener. Unsere Mannschaft warf jetzt alles nach vorne und bekam in der Nachspielzeit, nach einem Foul an Mohamed, einen Strafstoß zugesprochen. Den platziert geschossen Elfmeter von Juri Hinz konnte der Torwart der Gastgeber jedoch abwehren.

 

Tor: Bernd Steinberg

Unnötige Heimniederlage für Alte Herren           29.04.2018


TuS Zülpich - TuS Ülpenich 2:3 (1:0)

 

Am Samstag (28. April) verloren unsere Alten Herren das Heimspiel gegen TuS Ülpenich mit 2:3 und mussten auch noch eine schwere Verletzung verkraften. In einem guten, temporeichen Alte Herren-Spiel schoss Ralf Sauder unsere Mannschaft in Führung. Uli Mauel verletzte sich in der 15. Spielminute ohne Fremdeinwirkung. Wie sich später herausstellte erlitt er einen Riss der Achillessehne. Wir wünschen unserem Sportsfreund gute Besserung und einen guten Heilungsverlauf. In der zweiten Halbzeit gelang Timo Eschweiler mit einem Kopfball der Ausgleich für die Gäste. Aber unser Team schlug zurück und erzielte durch Björn Haye, nach Zuspiel von Ralf Sauder, die erneute Führung. Die Ülpenichern glichen wiederum durch Timo Eschweiler per Kopfball aus. Den Siegtreffer erzielte abermals Timo Eschweiler mit einem Schuss in den Winkel. Die Abwehr unserer Mannschaft fand kein probates Mittel gegen den bulligen Torschützen der Gäste. Man warf zwar nochmal alles nach vorne, ein Treffer gelang allerdings nicht mehr.

 

Tore: Ralf Sauder, Björn Haye

Unglückliche Niederlage für Alte Herren             22.04.2018


SV Kelz - TuS Zülpich 1:0 (0:0)

 

Eine unglückliche 0:1 Niederlage erlitten unsere Alten Herren am Samstag (21. April) bei ihrem Gastspiel in Kelz. In der ersten Halbzeit dominierten die Abwehrreihen. Aus dem Spiel heraus entstanden auf beiden Seiten keine nennenswerten Chancen. Nach einem Eckball von Markus Müsch verfehlte Uli Mauel mit einem Kopfball aus acht Metern nur knapp das Tor der Kelzer. Im zweiten Abschnitt erzielten die Gastgeber nach einem Missverständnis in der Abwehr die 1:0 Führung. Unsere Mannschaft verstärkte nun ihre Offensivbemühungen. Willy Haas setzte sich auf der linken Seite durch und wurde im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß setzte Georg Engelhardt an die Latte. Fünf Minuten später wurde Patrick Nimtz im Strafraum der Kelzer von den Beinen geholt. Der Schiri entschied jedoch nicht auf Elfmeter, sondern gab nur einen indirekten Freistoß, der aber nichts einbrachte. Letztlich fehlte im Sturm die Durchsetzungskraft, da die etatmäßigen Stürmer Björn Haye und Juri Hinz verhindert waren. Ein Unentschieden wäre jedoch gerecht gewesen.

Heimniederlage für Alte Herren                            15.04.2018


TuS Zülpich - SV Dollendorf-Ripsdorf 2:4 (2:4)

 

Im ersten Heimspiel des Jahres 2018 unterlagen unsere Alten Herren am Samstag (14. April) der Mannschaft aus Dollendorf mit 2:4. Die Gäste begannen stark und stellten die Abwehr unserer Mannschaft vor große Probleme. Es gelang nicht, Zugriff auf die Gegenspieler zu bekommen, da in der Anfangsphase die Zuordnung fehlte. Die Folge war die 2:0 Führung der Gäste in der 4. und 10. Spielminute. Unser Team konnte sich nur sporadisch befreien, kam jedoch nach einer Einzelleistung von Patrick Nimtz zum Anschlusstreffer (18.).

Nach einem Foul an Patrick Nimtz im Strafraum, verwandelte Ralph Lembicz den fälligen Strafstoß zum etwas schmeichelhaften Ausgleich (22.). Doch Do/Ri kam noch vor der Pause zur 4:2 Führung, wieder bedingt durch Stellungsfehler in der Abwehr. Unser Keeper David Pless verhinderte durch Glanzparaden Schlimmeres.

Nach dem Seitenwechsel hatte sich unsere Mannschaft besser auf den Gegner eingestellt und konnte das Spielgeschehen etwas ausgeglichener gestallten. Weitere Treffer gelangen jedoch weder den überlegenen Gästen noch unserer Mannschaft.

 

Tore: Patrick Nimz, Ralph Lembicz

Auftaktsieg für Alte Herren                                   26.03.2018


SV Sinzenich - TuS Zülpich 2:3 (1:2)

 

Einen gelungenen Auftakt in die neue Spielzeit im Jahr 2018 feierten unsere Alten Herren mit einem 3:2 in Sinzenich. Die heimstarken Sinzenicher machten in der Anfangsphase mächtig Druck. Torhüter David Pless konnte sich mehrfach mit guten Paraden und Reflexen auszeichnen. In der zehnten Spielminute war aber auch er machtlos, als die Gastgeber aus sechs Metern die Führung erzielten. Unsere Mannschaft ließ sich jedoch von dem Rückschlag nicht beeindrucken und übernahm die Initiative. Es wurden Großchancen im Minutentakt herausgespielt. Schließlich bediente Byörn Haye mit einem präzisen Zuspiel seinen neuen Sturmpartner Patrick Nimz, der überlegt zum 1:1 Ausgleich einschob (20.). Mit einer Superdribbling schoss wiederum Patrick Nimz in der 28.Minute unsere Mannschaft zur 2:1 Halbzeitführung. Nach dem Wechsel krönte Ralf Sauder seine sehr gute Leistung als Mittelfeldstratege mit einem Weitschuss aus 20 Metern zum vorentscheidenden 3:1 (50.)  Es war sein erstes Spiel nach fast drei Jahren Pause. Die Gastgeber gaben sich jedoch nicht geschlagen und drängten unser Team in die eigene Hälfte. Mit einem sehenswerten Distanzschuss aus 25 Metern in den Winkel verkürzte Sinzenich auf  2:3. Unsere Mannschaft beschränkte sich darauf den Vorsprung über die Zeit zu retten und ließ nichts mehr anbrennen. Aufgrund der Spielanteile wäre ein Remis gerecht gewesen, resümierte TuS-Coach Helmut Fischer.

 

Tore: Patrick Nimz (2), Ralf Sauder

Heimniederlage zum Abschluss                           29.10.2017


TuS Zülpich - SC Enzen-Dürscheven 2:4 (1:3)

 

Zum Abschluss der Spielzeit im Jahr 2017 verloren unsere Alten Herren am Samstag (28. Oktober) mit 2:4 gegen Enzen-Dürscheven. Es war ein verheißungsvoller Beginn für unsere Mannschaft, denn man ging in der 10. Minute durch Max Jansen mit 1:0 in Führung. Die aus einer verstärkten Abwehr heraus spielenden Gäste waren bei überfallartigen Angriffen stets gefährlich und nutzten einige Stellungsfehler in der Abwehr unseres Teams zur nicht unverdienten 3:1 Pausenführung. Die Hausherren bemühten sich auch in der zweiten Halbzeit zu zwingenden Torchancen zu kommen, was aber meist an der stabilen Gästeabwehr scheiterte. Letztendlich nutzte David Pless mit seinem zweiten Saisontor eine Unachtsamkeit in der Enzener Defensive und verkürzte auf 2:3. In den Schlussminuten gelang den Gästen die Entscheidung zum 4:2 Endstand. Voraus gegangen waren einige Aluminiumtreffer der Enzener. Aufgrund der klareren Einschussmöglichkeiten geht der Sieg der Gäste in Ordnung.

 

Tore: Max Jansen, David Pleß

Gerechtes Remis gegen spielstarke Gäste         23.10.2017


TuS Zülpich - TuS Vernich 1:1 (1:0)

 

Unsere Alten Herren erreichten gegen eine starke Mannschaft aus Vernich am Samstag (21. Oktober) ein 1:1 Unentschieden. Unsere Mannschaft spielte aus einer verstärkten Defensive und verlegte sich auf Konter. In der 20. Spielminute setzte sich Björn Haye auf der linken Seite durch und passte nach innen zu Francesco, der den gegnerischen Torwart zur 1:0 Pausenführung überwand und sein erstes Saisontor erzielte. Die Gäste erspielten sich einige Großchancen, die aber allesamt vom gut aufgelegten Keeper David Pless zunichte gemacht wurden.

In der zweiten Halbzeit wurde der Druck der Vernicher immer größer. Unser Team verteidigte geschickt und machte die Räume durch ständiges verschieben der Abwehrreihe eng. Schließlich gelang den Gästen durch einen Schuss aus 17 m der verdiente Ausgleich. David Pless reagierte in den Schlussminuten noch mehrmals großartig und sicherte so das Unentschieden.

Torreiche Begegnung der Alte Herren                    16.10.2017


TuS Zülpich - SV Frauenberg 4:3 (1:0)

 

Bei besten äußeren Bedingungen gewannen unsere Alten Herren am Samstag (14. Oktober) mit 4:3 gegen den SV Frauenberg. Wegen Personalmangel, sowohl bei Frauenberg als auch bei unserer Mannschaft, wurde mit jeweils acht Spielern auf einem verkleinerten Spielfeld gespielt. Und das obwohl tollstes Fußballwetter herrschte und der Rasenplatz an der Blayer Straße zur Zeit in einem sehr guten Zustand ist. Unser Team begann überlegen und erspielte sich einige guten Torchancen. Ralf Gericke zog von der Strafraumgrenze ab, verfehlte aber nur knapp das Gästetor. Simon Kluge erzielte dann in der 25. Spielminute mit einem Schuss aus 18 Metern die 1:0 Führung. Kurze Zeit später setzte Daniel Kluge einen fulminanten Schuss an den rechten Außenpfosten. Nach der Pause erhöhte Frauenberg den Druck und erzielte nicht nur den Ausgleich, sondern ging auch verdient mit 2:1 in Führung. Dann kam die Zeit von Björn Haye. Innerhalb von zwei Minuten erzielte er zwei Treffer und drehte das Spiel zu Gunsten unserer Mannschaft mit diesem Doppelpack.

Schließlich schloss David Pless einen Konter der Gastgeber zum 4:2 ab. Für ihn war es der erste Treffer in dieser Saison. Die Gäste aus Frauenberg steckten trotzdem nicht auf und erzielten in der Schlussphase noch den Anschlusstreffer zum 4:3. Unsere Mannschaft ließ danach keine Chancen mehr zu und gewann insgesamt verdient.

 

Tore: Simon Kluge, Björn Haye (2), David Pless

Alte Herren drehen Spiel                                           09.10.2017


TuS Zülpich - SV Kelz 3:2 (2:2)

 

Nach einem 0:2 Rückstand kamen unsere Herren am Samstag (07. Oktober) zurück und gewannen am Ende mit 3:2 gegen den SV Kelz. Durch zwei individuelle Fehler in der Abwehr gingen die Gäste früh mit 2:0 in Führung. Unsere Mannschaft gab aber nicht auf und verkürzte mit einer direkt verwandelten Ecke, von Georg Engelhardt getreten, auf 1:2. Kurz vor der Pause erkämpfte sich wieder Georg Engelhardt den Ball an der Außenlinie des Kelzer Strafraums, passte nach innen, wo Daniel Kluge zum mittlerweile verdienten 2:2 Ausgleich einschob. In der abwechslungsreichen zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, mit Chancen hüben wie drüben. Schließlich war es "der Torschütze vom Dienst" Juri Hinz, der das Spiel zu Gunsten unseres Teams entschied. Er überwand den Kelzer Keeper mit einem Flachschuss aus elf Metern, der keine Abwehrchance hatte und erzielte den Siegtreffer zum 3:2.

 

Tore: Georg Engelhardt, Daniel Kluge, Juri Hinz

Verdienter Sieg für Alte Herren                                24.09.2017


SV Sinzenich - TuS Zülpich 0:3 (0:2)

 

Mit einem Doppelpack von Oldie Bernd Steinberg und einem Treffer von Björn Haye gewann unsere Alten Herren am Samstag (23. September) verdient mit 3:0 in Sinzenich. Unsere Mannschaft setzte die Gastgeber von Beginn an unter Druck und ließ kaum nennenswerte Angriffe zu. Man erspielte sich Chance um Chance, ehe dann Bernd Steinberg mit einem Heber aus 12 Metern für die Führung sorgte. Nach einem schönen Pass von Juri Hinz von der Grundlinie schob Björn Haye zum 2:0 ein. Die Gastgeber hatten dann noch eine Großchance durch einen Handelfmeter, der jedoch von dem diesmal das TuS-Tor hütende Raphael Schwan glänzend pariert wurde. In der zweiten Halbzeit kamen die Sinzenicher stärker auf. Ein Treffer der Gastgeber wurde aber wegen Abseitsstellung nicht anerkannt. Schließlich sorgte Bernd Steinberg für die endgültige Entscheidung, in dem er einen Konter für unsere Mannschaft erfolgreich abschloss und den 3:0 Endstand herstellte.

 

Tore: Bernd Steinberg (2), Björn Haye

Auswärtsniederlage für Alte Herren                     19.09.2017


TuS Dom-Esch - TuS Zülpich 5:2 (2:0)

 

Die fast 10-wöchige Pause hat unseren Alten Herren offensichtlich nicht gut getan, denn das erste Spiel in diesem Herbst am Samstag (16. September) ging mit 2:5 verloren. Der TuS Dom-Esch begann druckvoll und stellte die neu formierte Innenverteidigung unserer Mannschaft mit variablem Spiel vor große Probleme.

Die logische Folge war eine verdiente 2:0 Pausenführung. Unsere Alten Herren hatten in der ersten Halbzeit nur eine Großchance durch Georg Engelhardt, der bei einer Eins gegen Eins - Situation am Torwart der Dom-Escher scheiterte. In der zweiten Hälfte kam unser Team besser ins Spiel und erzielte zunächst durch Ralf Gericke mit einem schönen Distanzschuss aus 16 Metern den 2:1 Anschlusstreffer, ehe dann Georg Engelhardt den mittlerweile verdienten Ausgleich zum 2:2 besorgte. Einen Konter der Platzherren konnte man nur durch ein Foul im Strafraum unterbinden. Voraus gegangen war allerdings ein Foulspiel an Francesco, das aber vom Schiri nicht geahndet wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Daniel Bädorf zur 3:2 Führung der Gastgeber. Hier war aber etwas Glück im Spiel, denn Davis Pless hätte den Elfmeter fast gehalten. Unsere Mannschaft warf jetzt alles nach vorne, um wiederum den Ausgleich zu erzielen, wurde aber von den Hausherren zweimal ausgekontert und mit zwei weiteren Toren bestraft. Der Sieg von Dom-Esch fiel etwas zu hoch aus und entsprach nicht ganz dem Spielverlauf.

 

Tore: Ralf Gericke, Georg Engelhardt

Alte Herren mit erstem Sieg                                  08.05.2017


TuS Zülpich - TuS Dom-Esch 4:1 (2:1)

 

Nach drei Niederlagen in Folge gelang unseren Alten Herren gegen Dom-Esch mit 4:1 der erste Sieg. Die Gäste begannen überlegen und unser Torwart David Pless reagierte zweimal großartig und verhinderte einen möglichen Rückstand. Unsere Mannschaft kam jedoch immer besser ins Spiel. Nach einem Flankenlauf von Gastspieler Justin Züll auf der rechten Angriffsseite passte dieser auf den am Elfmeterpunkt lauernden Björn Haye, der zu 1:0 Führung einschob. Juri Hinz erhöhte fünf Minuten später nach einer feinen Einzelleistung auf  2:0. Kurz vor der Halbzeitpause verwandelten die Gäste eine Foulelfmeter zum Anschlusstreffer. Die zweite Hälfte begann ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem von Helmut Fischer ausgeführten Freistoß köpfte Ralf Lembicz aus spitzem Winkel zum 3:1 ein. Schließlich bediente Björn Haye seinen Sturmpartner Juri Hinz, der für die endgültige Entscheidung  zum 4:1 sorgte.

 

Tore: Juri Hinz (2), Björn Haye, Ralf Lembicz

Alte Herren verlieren verdient                               03.05.2017


SC Enzen-Dürscheven - TuS Zülpich 4:0 (2:0)

 

Unsere Alten Herren verloren am Samstag (29. April) das Gastspiel beim SC Enzen-Düscheven klar mit 0:4. Die mit Spielern aus der ersten und zweiten Mannschaft verstärkten Gastgeber waren läuferisch weit überlegen. Der SC ging durch ein Eigentor in Führung und erhöhte kurz vor der Halbzeitpause aus stark abseitsverdächtiger Position auf 2:0. Unser Team kam nur durch Einzelaktionen von Juri Hinz zu Torchancen, die dieser leider nicht nutzen konnte. In der zweiten Halbzeit münzten die Gastgeber ihre Überlegenheit noch in zwei weitere Tore zum 4:0 Endstand um. "Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung - jeder Spieler unserer Mannschaft hat sein Bestes gegeben" war das Fazit von unserem Coach Heinz Dick.

Niederlage in der Nachspielzeit                            26.04.2017


TuS Vernich - TuS Zülpich 2:1 (1:0)

 

Am Samstag (22. April) verloren unsere Alten Herren das Auswärtsspiel beim TuS Vernich mit 1:2. Stark ersatzgeschwächt und mit nur zehn Spielern stand das Spiel unter keinen guten Vorzeichen. Von Anfang an war das Spiel der Vernicher strukturierter. In der 20. Minute gingen die Vernicher durch ein Eigentor in Führung. Dieter Winter im Tor unserer Mannschaft verhinderte bis zur Halbzeit einen höheren Rückstand. Unser Team kam nur gelegentlich durch Konter zu wenigen Torchancen. Im zweiten Abschnitt erspielte man sich mehr Torgelegenheiten und kam folglich durch Ralf Lembicz in der 42. Minute zum Ausgleich. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Als man schon von einem Unentschieden ausging, ließ der Vernicher Schiedsrichter unerklärlicherweise solange spielen, bis Vernich der entscheidende Treffer in der zehnten!!! Minute der Nachspielzeit gelang.

 

Tor: Ralf Lembicz

Schwere Verletzung bei den Alten Herren           09.04.2017


SV Kelz - TuS Zülpich 3:1 Abbr.

 

Beim Stande von  3:1 für die Gastgeber (Torschütze für den TuS war Juri Hinz) wurde das Spiel unserer Alten Herren aufgrund einer schweren Verletzung abgebrochen. Bei einem Zweikampf im Kelzer Strafraum erlitt Reiner Lützen einen Bruch des linken Fußgelenks und wurde in das Krankenhaus von Lendersdorf eingeliefert. Auch auf diesem Weg wünschen wir unserem Sportskameraden Reiner einen unkomplizierten und schnellen Heilungsverlauf und alles Gute für die anstehende Operation.

Auftaktniederlage für Alte Herren                          27.03.2017


TuS Zülpich - SV Sinzenich 2:4 (1:2)

 

Mit einer Heimniederlage gegen den SV Sinzenich starteten unserer Alten Herren in das Kalenderjahr 2017. Die mit Spielern der ersten Mannschaft verstärkten Gäste gingen früh durch einen verwandelten Foulelfmeter in Führung und erhöhten, nach einem Missverständnis in der TuS-Abwehr auf  2:0. Unsere Mannschaft tat sich schwer, konnte jedoch noch vor der Pause den Anschlusstreffer durch Björn Haye erzielen. Nach dem Seitenwechsel kam unser Team besser ins Spiel und konnte wiederum durch Björn Haye den verdienten Ausgleich markieren. Der Versuch, auf Sieg zu spielen, wurde jedoch durch die schnellen Sturmspitzen des SV Sinzenich bestraft, die zwei Konter zum 4:2  Endstand nutzten.

 

Tore: Björn Haye (2)

Alte Herren - Heimsieg zum Abschluss                06.11.2016


TuS Zülpich - SC Enzen-Dürscheven 6:0 (4:0)

 

Durch Tore von Juri Hinz, Björn Haye (3), Markus Müsch, sowie Rolf Zander kamen unsere Alten Herren zu einem verdienten Heimerfolg im letzten Spiel des Jahres. Die Gäste waren nur mit acht Spielern angereist und wurden mit Zülpicher Akteuren verstärkt. Unsere Mannschaft dominierte das Spielgeschehen und ließ kaum Chancen der Gäste zu. Das Spiel fand in einer sehr fairen und freundschaftlichen Atmosphäre statt. Schiedsrichter Richard Valtinke hatte daher wenig Arbeit zu verrichten. Nach einem Zuspiel von Björn Haye besorgte Juri Hinz die 1:0 Führung. Björn Haye schloss eine gelungene Kombination mit Juri Hinz zum 2:0 ab. Markus Müsch erzielte mit einem Schuss aus 20 Metern (Marke Tor des Monats) das 3:0. Björn Haye stellte mit seinen 2. Treffer die 4:0 Pausenführung her. Nach dem Seitenwechsel sorgte wieder Björn Haye mit seinem 3. Treffer sowie Rolf Zander für das Endergebnis. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.

 

Tore: Björn Haye (3), Juri Hinz, Markus Müsch, Rolf Zander

Alte Herren - Auswärtsniederlage                          31.10.2016


TuS Vernich - TuS Zülpich 3:1 (2:1)

 

Eine 1:3 Niederlage mussten unsere Alten Herren am Samstag (29. Oktober) in Vernich hinnehmen. Das an sich vereinbarte Spiel gegen die Alten Herren Bürvenich musste abgesagt werden, da sich diese Mannschaft aufgelöst hat. Terminplaner Reiner Lützen nahm daraufhin Kontakt mit den Verantwortlichen von Vernich auf und schloss dieses Spiel ab. Unsere Mannschaft konnte nur mit acht Spielern anreisen und wurde deshalb on zwei Spielern der Vernicher verstärkt. Die Abwehrreihe musste im Vergleich zum letzten Spiel gegen Frauenberg umgestellt werden. Außerdem fehlten die Sturmspitzen Björn Haye und Juri Hinz und mussten ersetzt werden. Entsprechend war der Spielverlauf. Die Gastgeber spielten überlegen und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Torwart David Pless hatte Schwerstarbeit zu verrichten und zeigte einige Glanzparaden. Unsere Mannschaft kämpfte sich aber zurück. Nach einem glänzenden Pass von Reiner Lützen erzielte Gastspieler Matthias den nicht unverdienten Anschlusstreffer. Ein Kopfballaufsetzer von Helmut Fischer verfehlte nur knapp das Tor. Nach der Pause erhöhten die Gastgeber nochmals den Druck und markierten den mittlerweile verdienten dritten Treffer. Unser Team kam nur joch gelegentlich vor das gegnerische Tor. Helmut Fischer vergab eine Möglichkeit zum Anschlusstreffer, als er mit einem Schuss aus 16 Metern das Tor der Gastgeber nur um Zentimeter verfehlte. Gegen starke Gastgeber war die Niederlage am Ende aber auch in der Höhe verdient.

Alte Herren - Doppelpack von Juri Hinz                24.10.2016


SV Frauenberg - TuS Zülpich 1:2 (0:1)

 

Am Samstag (22. Oktober gewannen unsere Alten Herren das Gastspiel in Frauenberg durch einen Doppelpack von Juri Hinz mit 2:1. Die AH-Mannschaft von Frauenberg begann dominant und gestaltete die Partie in den ersten zehn Spielminuten überlegen, ohne sich allerdings zwingende Torchancen zu erspielen.

Unsere Mannschaft verlegte sich aufs kontern. Ralf Gericke traf mit einem Schuss aus 25 Metern nur die Querlatte (32.). Nach einem Foul im Strafraum an Björn Haye verwandelte Juri Hinz den fälligen Strafstoß eiskalt zum  1:0 (35.). Auch nach der Pause spielte unser Team aus einer starken Abwehr heraus auf Konter. Ralf Gericke bediente mit einem Superpass in die Schnittstelle der Frauenberger Abwehr  Juri Hinz, der zur 2:0 Führung einschob (60.). Den Gastgebern gelang in den Schlussminuten noch der Anschlusstreffer. Mehr ließ unsere gut organisierte Abwehr nicht  zu.

 

Tore: Juri Hinz (2)

Alte Herren - Knapper Sieg                                     10.10.2016


TuS Zülpich - SV Kelz 2:1 (0:1)

 

In einem Spiel auf Augenhöhe konnten unsere Alten Herren gegen den SV Kelz einen 2:1 Heimsieg feiern. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Tormöglichkeiten. Mit etwas Glück gingen die Gäste in der 20. Minute in Führung. Nach der Halbzeit sorgte Juri Hinz für frischen Wind in der TuS-Mannschaft. In der 40. Minute startete er aus der eigenen Spielhälfte ein Solo und erzielte aus spitzem Winkel den Ausgleichstreffer zum 1:1. Im weiteren Verlauf dieser sehr fairen Begegnung hatte Helmut Fischer die große Chance zum Führungstreffer für die Gastgeber, doch der Ball traf nur den Pfosten. Auch der SV Kelz hatte noch zwei sehr gute Tormöglichkeiten, doch die Defensive der Heimmannschaft ließ keinen Treffer mehr zu. Acht Minuten vor Spielende köpfte Juri Hinz einen Flankenball aus fünf Metern auf das gegnerische Tor. Der Torwart konnte den Kopfball zunächst parieren, doch im Nachschuss erzielte Juri Hinz den Siegtreffer zum 2:1.

 

Tore: Juri Hinz (2)

Alte Herren - Punktgewinn in Sinzenich                28.09.2016


SV Sinzenich - TuS Zülpich 2:2 (2:1)

 

Mit 2:2 endete das Auswärtsspiel unserer Alten Herren in Sinzenich am Samstag (24. September). Bei sommerlichen Temperaturen und äußerst staubigen Rahmenbedingungen gingen die Gastgeber bereits früh in Führung. Bei zwei Angriffen war unsere Defensive in den ersten Minuten des Spiels noch nicht richtig im Spiel und so stand es nach zehn Spielminuten bereits 2:0 für Sinzenich. Erst nach dieser Führung fand unsere Mannschaft ins Spiel und kam kurz vor der Pause zum Anschlusstreffer. Ralf Gericke flankte in den Strafraum und Juri Hinz konnte aus neun Metern das 1:2 erzielen. Nach der Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Auf beiden Seiten gab es gute Tormöglichkeiten, doch ein Treffer wollte nicht fallen. Zehn Minuten vor Spielende wurde Reiner Lützen im Strafraum der Gastgeber gefoult. Hans Kind verwandelte den Strafstoß eiskalt zum 2:2 unentschieden. Zum Spielende versuchte der SV Sinzenich mit aller Macht noch den Siegtreffer zu erzielen, doch die Abwehr um Torwart Helmut Fischer ließ keinen Gegentreffer mehr zu.

 

Tore: Juri Hinz, Hans Kind

Geschlossene Mannschaftsleistung                         19.09.2016


TuS Zülpich - SV Mutscheid 1:0 (0:0)

 

Mit einem knappen, aber letztlich verdienten 1:0 Heimsieg gegen die Alten Herren vom SV Mutscheid haben unsere Alten Herren mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen weiteren Erfolg eingefahren. Den entscheidenden Treffer erzielte Reiner Lützen zehn Minuten vor Spielende mit einem fulminanten Linksschuss aus 15 Metern in den linken Winkel. Coach Heinz Dick hatte die Defensive gezielt verstärkt, weil am vergangenen Wochenende unser Team fünf Gegentreffer im Spiel gegen Birkesdorf kassierte. Die Taktik ging voll auf. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Unsere Mannschaft erarbeitete sich mit gutem Kombinationsfußball leichte Feldvorteile. Die Gästen kamen zu keinen nenneswerten Tormöglichkeiten. Nach dem Führungstreffer für den TuS versuchten die Gäste aus Mutscheid mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Gefährlich wurde es, als ein Kopfball die Latte traf. Ansonsten hatte die Hintermannschaft um den starken Torwart Rolf Zander alles im Griff. Den fairen Gästen aus Mutscheid sei an dieser Stelle ausdrücklich dafür gedankt, dass uns ein Spieler in den letzten 20 Minuten ausgeholfen hat.

 

Tor: Reiner Lützen

Alte Herren - Glückliches Unentschieden             12.09.2016


TuS Zülpich - Viktoria Birkesdorf 5:5 (2:3)

 

In einer torreichen Begegnung gegen Birkesdorf erreichten unsere Alten Herren am Samstag (10. September) buchstäblich in letzter Sekunde noch ein Unentschieden. Die Gäste gingen schnell duch einen Abstauber und einen direkt verwandelten Freistoß mit 2:0 in Führung. Mit zwei sehenswerten Angriffen konnte der Ausgleich hergestellt werden. Björn Haye markierte den Anschlusstreffer, ehe Bernd Steinberg mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel aus halbrechter Position ausgleichen konnte. Doch kurz vor der Halbzeit gelang Birkesdorf die erneute Führung. Nach dem Wiederanpfiff war es wiederum Björn Haye, der nach guter Vorlage von Juri Hinz den Ausgleich schaffte. Nach erneuter Führung durch die Gäste konnte Juri Hinz einen Elfmeter nach Handspiel sicher verwandeln. Kurz vor Ende des Spiels ging Viktoria Birkesdorf erneut in Führung. Doch mit dem letzten Angriff des Spiels gelang der TuS-Mannschaft noch der glückliche Ausgleich. Bernd Steinberg kam im Strafraum in halblinker Position frei zum Abschluss. Gekonnt und mit der Erfahrung aus hunderten Spielen lupfte er den Ball aus 10 Metern Entfernung über den herauseilenden Torwart zur Freude der ganzen Mannschaft ins Netz.

 

Tore: Björn Haye (2), Bernd Steinberg (2), Juri Hinz

Alte Herren - Auswärtsniederlage                                 19.08.2016


FC Dollendorf-Ripsdorf - TuS Zülpich 5:0 (2:0)
 

Im ersten Spiel nach den Sommerferien gab es am Samstag (13. August) eine klare 0:5 Niederlage gegen die Gastgeber aus Dollendorf/Ripsdorf. Da unsere Mannschaft kurzfristig einige Ausfälle zu verzeichnen hatte, halfen einige Spieler des Gegners dankenswerterweise aus und spielten im Trikot des TuS Zülpich mit. Hierfür von dieser Stelle nochmal vielen Dank. Dieses Verhalten ist ein Zeichen für die sehr sportliche und freundschaftliche Verbundenheit der beiden Mannschaften. In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber spielerisch und läuferisch überlegen und nutzten zwei Abwehrfehler zur Führung. Zwei gute Chancen boten sich unserem Team. Ein Weitschuss verfehlte knapp das Ziel, bei einem anderen Angriff wurde der freistehende Stürmer übersehen. In der 2. Halbzeit nutzten die Gastgeber erneut zwei Abwehrfehler zu Gegentreffern. Das letzte Tor fiel nach sehenserter Kombination. Alles in allem ein verdienter Sieg für den FC Do/Ri.

Alte Herren - Spiel bestimmt

13.07.2016

FC Viktoria Birkesdorf - TuS Zülpich 1:4 (0:2)

 

 

Trotz nur zehn zur Verfügung stehenden Spielern bestimmten unsere Alten Herren das Spiel in Birkesdorf über weite Stecken und gewannen am Samstag (02. Juli) verdient. Allerdings hat der Gegner unserer Mannschaft fairerweise einen Spieler ihrer eigenen Mannschaft zur Verfügung gestellt. Unser Team ging durch Björn Haye in Führung, ehe Guillerme auf 2:0 erhöhte. Kurz nach der Halbzeitpause erzielte Birkesdorf den Anschlusstreffer. Doch wiederum Guillerme konnte kurz darauf auf 3:1 erhöhen. Dank starker Leistungen von Torwart David Pless sowie den Innenverteidigern Markus Witzki und Ralf Gericke wurde der Vorsprung gehalten, ehe in der Schlussminute der uns zur Verfügung gestellte Spieler Nils mit dem 4:1 den Endstand herstellte.

 

Tore: Björn Haye, Guillerme (2)